Kerzenziehen 2012

Die Augen leuchten, der Wachs tropft, die Spannung steigt – es ist Kerzenziehen in Villmergen!
 
Klick auf das Bild
{gallery}gallery/kerzenziehen,limit_quantity=1,random=1{/gallery}Der Chef persönlich, René Häfliger, begrüsst die 6 jährigen Kindergartenkinder, die gespannt zuhören und dann gleich mit dem Ziehen ihres Unikates beginnen dürfen.

Docht um den Finger binden, gut festhalten, kurz in den Wachs tauchen, abtropfen lassen, abkühlen, vorsichtig trockentupfen, und das Ganze wieder von vorne. Vor lauter Staunen vergessen die einen, dass sie die Kerze nicht lange in den heissen Wachs eintauchen dürfen, sonst schmilzt sie gleich wieder…

was gefällt dir beim Kerzenziehen?
  • Das Abkühlen, dann gibt’s kleine „Blöterli“
  • Das Eintauchen im Wachs
  • Die verschiedenen Farben
  • Wie sich die Kerzen am Schluss verändern und sie plötzlich Sternli bekommen!
Im Schnitt werden pro Jahr 180 kg Wachs (Paraffinbasis mit diversen Farben) in Kerzen verwandelt. Die meisten der gut 700 Endprodukte wiegen 250 g. Auch Bienenwachs steht zur Verfügung. Hier ist Geduld gefragt, weil zum Abkühlen kein Wasser benutzt werden darf.
Dringend gesucht werden freiwillige Helferinnen und Helfer, die das Team ergänzen (Pensionierte ganz herzlich willkommen!) René Häfliger vom Verkehrs- und Verschönerungsverein freut sich auf Ihren Anruf und gibt gerne weiter Auskunft. Telefonnummer: 056 622 68 84
 
Text und Fotos: Therry Landis-Kühne

Besucher

Heute 0

Gestern 22

Woche 42

Monat 299

Insgesamt 56745

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online